logotest
 

NordStern, Bahnhofstrasse 4, 5630 Muri, Telefon 056 664 88 18
mario-tamburini@qimedic.ch

           
 

Behandlungen
  Mario Tamburini Praxis TCM Philosophie

 

 

 

 

 

Behandlungen

Shiatsu
Schröpfen
Kräuter
Bachblühten
Akupunktur
Moxibustion
Ernährung
Kinesio-Taping
Schmerztherapie

 

 

● Sitemap

● Home

● Links

 

Westliche Kräuter in der
Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Lange Zeit waren es ausschliesslich Heilkräuter, die bei Beschwerden und Krankheiten verwendet wurden. Durch die Entwicklung der modernen Medizin und Pharmazeutik ging viel Wissen um deren Wirkungsweise in Vergessenheit. Doch nicht ganz. Viele mögen sich erinnern, an die Wickel und an Dampfbäder, mit denen gewisse Krankheiten in ihrer Kindheit noch behandelt wurden. Heute sind diese natürlichen Heilweisen wieder im Trend.

Altes Wissen und Verständnis um die Heilkräuter aus verschiedenen Kulturen wird wieder gelehrt, kombiniert und mit anderen Heilverfahren, wie Akupunktur, Shiatsu etc. angewendet. In unserer Praxis wende ich es in Verbindung mit TCM seit Jahren erfolgreich an.

Während die Wirkung von beispielsweise Lindenblüten, Kamille, Fenchelsamen etc. noch allgemein bekannt ist, habe ich während meines Studiums die Wirkungsweise von zahlreichen, eher unbekannten Kräutern kennen- und vor allem kombinieren gelernt.

Es In der TCM gelangt jeweils eine Kombination von bis zu zehn Pflanzen zur Anwendung. Bei der Mischung stehen die thermische Wirkung, der Geschmack und der Heileffekt der einzelnen Pflanze im Zentrum. Bei der thermischen Wirkung wird zwischen kalt, kühl, warm und heiss unterschieden. Betreffend Geschmack unterscheidet man zwischen süss, bitter, scharf, aromatisch und sauer. Zusätzlich wird der heilende Effekt der einzelnen Pflanze einbezogen. Die meisten Therapeuten, die die TCM-Methode praktizieren verschreiben vorwiegend die chinesischen Pflanzen. Aber auch in unseren Breitengraden wachsen hervorragende Heilpflanzen. Ich bevorzuge und empfehle unsere westlichen Kräuter, die ich sorgfältig und unter Berücksichtigung der TCM-Anwendungstechnik auswähle. Meistens verschreibe ich Kräuter in Form von Urtinkturen, Spagyrik, Salben und Kräuterkapseln. Die Einnahme ergänzt meine Behandlung in sinnvoller Weise, da sie die Selbstheilung des Körpers erfolgreich unterstützt.

Das Gesundheitsdepartement des Kantons Aargaus erlaubt uns Empfehlungen abzugeben. Rezepte dürfen wir nicht ausstellen.
 

nach oben